Schrift verkleinern

21.10.2011

34.225 Euro zugunsten CS Hospiz Rennweg! Glanzvolles Benefizkonzert mit Mitgliedern der Wiener Philharmoniker war großer Erfolg.

Der Mozartsaal des Wiener Konzerthauses war am Abend des 21. Oktober 2011 bis auf den letzten Platz ausgelastet. Das ausverkaufte Konzert zeigt auch in diesem Jahr die gemeinsam gelebte Solidarität für Menschen in einer schwierigen – der letzten – Lebensphase im CS Hospiz Rennweg. Es konzertierten das Steude Quartett und Solist und Initiator Prof. Peter Schmidl an der Bassettklarinette. Gerald Groß führte souverän durch den Abend.

Das Benefizkonzert zugunsten CS Hospiz Rennweg am 21. Oktober 2011 war ein großer Erfolg!Moderator Gerald Groß führte souverän durch den Abend.Landtagspräsident Marianne Klicka bei der Begrüßungsrede. Andrea Schwarz, Stationsleitung des CS Hospiz Rennweg, beeindruckte mit einer berührenden Rede.Das Steude Quartett konzertierte zugunsten CS Hospiz Rennweg.Moderator Gerald Groß und Initiator Professor Peter Schmidl - ein kongeniales Duo.Das Steude Quartett mit Prof. Peter Schmidl: Mozarts Klarinettenquintett KV 581 in der rekonstruierten Originalfassung auf der Bassettklarinette.

34.225 Euro zugunsten CS Hospiz Rennweg
700 Personen besuchten am Freitag den 21. Oktober 2011 das Konzert mit Mitgliedern der Wiener Philharmoniker, das unter dem Ehrenschutz von Bundespräsident Dr. Heinz Fischer im Konzerthaus stattfand34.225 Euro kamen an diesem Abend für die fünf Einrichtungen des CS Hospiz Rennweg – Palliativstation, Mobiles Palliativteam, Hospizteam der Ehrenamtlichen, Beratungsstelle und Der Rote Anker – zusammen.

Wiener Philharmoniker unterstützen CS Hospiz Rennweg
Bereits seit 11 Jahren unterstützen die Wiener Philharmoniker das CS Hospiz Rennweg und konzertieren traditionell im Herbst für Lebensqualität bis zuletzt. Ein ganz besonderer Dank gilt Herrn Professor Peter Schmidl der das CS Hospiz Rennweg jedes Jahr aufs Neue unterstützt und diesen Konzertabend mit Mitgliedern der Wiener Philharmoniker überhaupt ermöglicht. Freunde, Angehörige, SpenderInnen, UnterstützerInnen, Sponsoren, Ehrenamtliche und MitarbeiterInnen der CS erwartet jedes Jahr ein glanzvoller musikalischer Abend der Sonderklasse.

Dank an Sponsoren und SpenderInnen
Ein so großartiger Erfolg des Benefizkonzertes ist nur durch die Unterstützung von SpenderInnen und Sponsoren möglich. Wir bedanken uns an dieser Stelle herzlich bei den Sponsoren des diesjährigen Benefizkonzertes: ArjoHuntleigh, Die Presse, Erste Bank, KOMO Wien, Österreichische Lotterien, PKE, Restaurant Weinzirl, SV Group, Wiener Konzerthaus

CS Hospiz Rennweg
Im letzten Jahr betreute das CS Hospiz Rennweg 215 schwerkranke Menschen auf der Palliativstation (12 Betten) und 808 Menschen mit dem Mobilen Hospiz zu Hause. Zusätzlich wurden 270 Schwerkranke und 640 Angehörige vom Hospizteam der Ehrenamtlichen betreut. Die Beratungsstelle hat 3.816 Beratungsgespräche geführt. Das 53-köpfige Hospizteam der Ehrenamtlich hat 6.286 Stunden Menschen in schwierigen Lebenssituationen zusätzlich begleitet.

Spenden an das CS Hospiz Rennweg sind steuerlich absetzbar
Die Caritas Socialis gemeinnützige Privatstiftung gehört laut Spendenbegünstigungsbescheid vom 29.6.2009 mit Wirksamkeit ab 1.1.2009 zum begünstigten Empfängerkreis gemäß § 4a Z 3 und 4 EStG. Spendenabsetzbarkeitsnummer: SO 1285 ; Ihre Spende ist daher im Rahmen Ihrer Steuererklärung als Betriebsausgabe bzw. als Sonderausgabe abzugsfähig.
Spendenkonto PSK 900 11 511

Danke für Ihre Unterstützung! 

Kontakt

Leitung Öffentlichkeitsarbeit

Angelika Mayer

Angelika Mayer
1030 Wien, Oberzellergasse 1
Tel: 01 / 717 53 - 3133
>> E-Mail

Digitale Pressemappe

  • Link senden
  • Seite drucken
  • Seite teilen